Retrospektiven – kurz & gut

Die Retrospektive ist ein Meetingformat, das Projektteams eine kontinuierliche Anpassung und Verbesserung ihrer Arbeitsprozesse ermöglicht. Inhalt der Retrospektive ist es, Erfahrungen aus der zurückliegenden Teamarbeit zu reflektieren und zu analysieren, um daraus konkrete Verbesserungsmaßnahmen für die nächste Projektphase abzuleiten. Retrospektiven sind unverzichtbarer Bestandteil agiler Vorgehensmodelle (z.B. Scrum, Kanban), ihr Potenzial wird jedoch auch zunehmend in klassischen Kontexten genutzt, um bereits im laufenden Projekt die aktuell gesammelten Erfahrungen zu nutzen.

Im Fokus dieses kompakten Einstiegs in das Thema Retrospektive steht die Planung und Durchführung dieser Meetings. Mit dem Schnellstart-Rezept für eine Keep-Drop-Try-Retrospektive können Sie sofort eigene praktische Erfahrungen sammeln und dann gezielt tiefer einsteigen. Behandelt werden die fünf Phasen einer Retrospektive und die verschiedenen Aspekte des Facilitierens wie Vorbereitung, Werte, Regeln, Methoden und Fragetechniken. Rezepte mit Spickzetteln für weitere Retrospektiven-Formen runden dieses Buch ab. Mit Checklisten und zahlreichen praktischen Tipps und Ideen.

Leseprobe

Rezensionen zu Retrospektiven – kurz & gut

B. Röpke-Stieghorst: Ich habe nach Literatur zu Retrospektiven gesucht und u.a. dieses Buch hier bei amazon ausgewählt. Ich muss sagen: das war die passende Wahl!! Rolf Drähter als Autor und Mann der Praxis hat hier kluge Dramaturgie mit praktikablen Konzepten, angemessener Sprache zusammen gestellt, sodass m.E. sowohl Beginners als auch Fortgeschrittene in Sachen Gruppenbegleitung und Facilitation von Retrospektiven großen Gewinn haben werden. … weiter lesen

Lars Messmer: Das Buch hat ein handliches Format, ist knackig und fast schon spannend geschrieben. Es ermutigt schon nach dem ersten Kapitel anzufangen und erste Erfahrungen zu sammeln. Geht dann aber in den restlichen Kapiteln relativ detailliert, aber dennoch kurz gehalten auf die 5 Phasen der Retrospektive –  Vorbereitung, Werte, Regeln, Praktiken und Fragetechniken – ein und behandelt auch das Facilitieren … weiter lesen

Maria: Was heißt eigentlich „Retrospektive“? Rückschau, erweitert um einen in die Zukunft gerichteten Impuls.
Und in der Softwareentwicklung? In Projekten? Die Retrospektive kann Projektteams in der kontinuierlichen Anpassung ihrer Arbeit und beim Verbessern ihres Vorgehens unterstützen. Kern der Retrospektive ist hier, Erfahrungen früh und immer wieder 
… weiter lesen

 

Retrospektiven kurz & gut
Rolf Dräther
Retrospektiven – kurz & gut
1. Auflage Oktober 2014
O’Reilly Verlag
ISBN 978-3-95561-800-1
192 Seiten, broschiert
eBook-Format: PDF, EPUB, MOBI